IT-Systemhaus e p s - Computertechnik in Heidelberg

Service mit Leidenschaft



AVM - WLAN AC für das schnellste Heimnetz

Der Netzwerkspezialist AVM hat eine Überarbeitung seines stark nachgefragten WLAN-Routers FRITZ!Box 7390 gewagt. Und wie es scheint, ist diese gelungen: Die AVM FRITZ!Box 7490 erhält unter anderem von der renommierten c't eine sehr wohlwollende Bewertung. Demnach befinde sich die Box auf der Höhe der Zeit und biete einen erhöhten NAS-Durchsatz sowie eine verbesserte NAT-Performance. Das hängt natürlich auch damit zusammen, dass die neue FRITZ!Box nun den neuen WLAN-Standard 802.11ac unterstützt.

Datenkommunikation mit bis zu 1.300 MBit/s
Drei voneinander unabhängige WLAN-Datenströme sollen nun auch bei größeren Entfernungen für stabile und hohe Durchsatzraten sorgen. Neben WLAN nach 802.11ac mit 1.300 MBit/s im 5-GHz-Band kann parallel ein Funknetz nach 802.11n mit 450 MBit/s auf 2,4 GHz eingesetzt werden. Das  beschleunigt vielleicht nicht unbedingt den Internetzugang, da dieser ohnehin auf die vertraglich festgelegten 16 MBit/s (ADSL) oder auch 50 MBit/s (VDSL) fixiert ist (obwohl Nutzer schlicht von einem flüssigeren Datenfluss mit kürzeren Antwortzeiten sprechen), doch bei der Kommunikation mehrerer Computer im Haushalt via WLAN-Funknetz bringt das natürlich extreme Geschwindigkeitsvorteile.

HD-Telefonie mit beliebigen Endgeräten
Doch nicht nur der reine Geschwindigkeitsboost dürfte für Freude sorgen. Die FRITZ!Box 7490 bietet auch Telefonie in HD-Qualität und erlaubt den Anschluss aller gängigen Telefone. Das heißt, es ist völlig unerheblich, ob man ein analoges Schnurlostelefon, ein ISDN-Tischtelefon oder auch ein reines IP-VoIP-Telefon anschließen möchte. Die Art des Telefonanschlusses ist hierbei unerheblich – genauso, wie natürlich jedes der angeschlossenen Telefone für die reine IP-Telefonie verwendet werden kann.

Derzeit teilweise noch Firmware-Probleme
Darüber hinaus bietet die neue AVM FRITZ!Box 7490 den FRITZ!OS-Mediaserver für Musik, Bilder und Filme, die besagte NAS-Funktion für den einfacheren Zugriff auf alle Dateien im Netzwerk sowie die Steuerung von FRITZ!-Steckdosen. Schlussendlich wartet die Box mit Komfortfunktionen wie einer Kindersicherung, dem Synchronisieren von Kontakten, Wake on LAN per Internet oder WLAN-Telefonaten im Heimnetz mit dem Smartphone auf. WLAN und DECT-Funktionen kommen vorverschlüsselt. Einziges Manko: Bislang scheint die Firmware noch nicht perfekt rund zu laufen. Ein nicht unerheblicher Anteil an Nutzern moniert regelmäßige Aufhänger und unerwartete Neustarts der Box. Besitzer der Vorgängerbox sollten also vielleicht noch warten, bis eine aktualisierte Firmware erhältlich ist und erst dann zugreifen.



WLAN in neuer Dimension

Das neue WLAN AC reicht deutlich weiter und ist dabei dreimal schneller als bisher. Die zwei Funkbänder sorgen für die beste Einbindung aller Geräte – vom Tablet über Laptop bis zum Smartphone ist alles mit maximaler Geschwindigkeit verbunden.

Maximaler Telefonkomfort

All Ihre Telefone finden an der FRITZ!Box 7490 Anschluss. Und Sie bleiben auch unterwegs jederzeit über Anrufe und Sprachnachrichten informiert. Anrufbeantworter und Faxfunktion sorgen für das gewisse Extra.


Sollten Sie noch Fragen haben oder eine persönliche Beratung wünschen, benutzen Sie unser Kontaktformular.