IT-Systemhaus e p s - Computertechnik in Heidelberg

Service mit Leidenschaft



Haussteuerung

Gebäudeautomation ist die Steuerung und Visualisierung von elektrischen und elektromechanischen Komponenten wie       Licht, Jalousie, Heizung .... Die Steuerung dieser Geräte erfolgt dabei über Wandschalter, Telefone, Timer, PDA, PC, ....           

Sinn und Zweck der Gebäudeautomation ist es den Menschen das Leben zu erleichtern, ihnen mehr Freiräume zu schaffen, Energie zu sparen und die Sicherheit zu erhöhen. Hier sind sogar Energieeinsparungen von über 50% möglich! Erfahren Sie hier mehr...

Beispiele:
– Das Garagentor öffnet sich bei Anruf.
– Die Jalousien schließen und öffnen sich zeitgesteuert und wetterabhängig.
– Das Flur- und Kellerlicht schaltet ein bei Anwesenheit.
– Während des Urlaubs wird eine sog. Anwesenheitssimulation gestartet.
– Mit einer Fernbedienung bedienen Sie Ihre Markise.
– Auf Knopfdruck aktivieren Sie komplexe Szenarien mit Licht und Jalousie um z.B. ein Fußballspiel im Fernsehen zu verfolgen oder optimale Lichtverhältnisse für das Frühstück zu schaffen.


 Steuerung und Kontrolle mit der Telefonanlage

Die AGFEO TK-Anlagen AS 43, AS 45 und AS 200 IT ausgerüstet mit dem EIB-Modul 522 sind die ersten Telefonanlagen am Markt mit integrierter EIB-Schnittstelle. Durch das EIB-Modul 522 können alle angeschlossenen Telefone, schnurgebunden oder schnurlos, zur Steuerung des EIB-Systems eingesetzt werden. Insbesondere die Systemtelefone eignen sich aufgrund ihrer einfachen und übersichtlichen Bedienbarkeit besonders zur Steuerung und Visualisierung im EIB-System. Die Konfiguration der TK-Anlage, und somit auch die anlagenseitige Konfiguration des EIB-Systems, erfolgt durch die mitgelieferte Konfigurationssoftware “TK-Suite”.

Komfort
Stellen Sie sich vor, Sie kommen nach Hause und es ist bereits dunkel. Sie freuen sich, weil das Garagentor bei Anruf automatisch öffnet und Sie nicht bei dem kalten Wetter aussteigen müssen, um es zu öffnen. Sie fahren einfach in die Garage und steigen aus. Das Garagentor schließt selbsttätig und die Haus-Außenbeleuchtung schaltet sich selbstständig ein. Sie schlendern zur Eingangstür. Die Außenbeleuchtung ist schon seit Ihrer Ankunft eingeschaltet und verhindert das Stolpern über dunkle Treppen. Im Flur schaltet sich automatisch das Licht ein. Während Ihr Wintermantel in der Garderobe verschwindet, nehmen Sie das AGFEO DECT-Systemtelefon aus der Ladeschale und gehen ins Wohnzimmer, um es sich auf dem großen Sofa bequem zu machen. Am DECT-Systemtelefon aktivieren Sie die Szene “Fernsehen”. Das Deckenlicht erlischt und die Stehlampe neben dem Fernseher dimmt auf eine angenehme Helligkeit. ...

Hausautomation mit EIMSIG
Sichere Hausautomation in Perfektion, per funk und/oder kabelgebunden.
Erleben Sie mit uns die Hausautomation der nahezu unbegrenzten Möglichkeiten! Unser Bürogebäude, wie auch der private Bereich ist komplett automatisiert, intelligent…

 

 


Zuverlässig
Der Einsatz modernster Funktechnologie bietet eine nahezu hundertprozentige Verfügbarkeit der Funktionen. So ist durch die definierten Sendezeiten eine Kommuni­kation zuverlässig möglich.Die bidirektionale Übertragung des Protokolls ermöglicht eine direkte Rückmeldung darüber, dass Steuerkomman­dos angekommen und ausgeführt wurden. Der Anwender erhält durch die „Rückbestätigung“ stets Informationen über den aktuellen Status aller Geräte.

Sicher
Sicheres Wohnen kann so einfach sein. Unser System schal­tet das Licht automatisch dort ein, wo es gebraucht wird – jederzeit das Schlüsselloch finden, nie wieder eine Stufe übersehen. Gefährliche Situationen wie Feuer oder Was­serschäden werden rechtzeitig durch Rauchmelder bzw. Wassermelder signalisiert.
Dank unserem System erhöht sich der Einbruchschutz durch zentrales Schließen aller Türen und Fenster, das Aktivieren der Alarmfunktion oder die Überwachung der Fenster und Bewegungen im Haus. Mit der Anwesenheitssimulation ist immer „jemand“ zu Hause und Diebe werden abge­schreckt

Erweiterbar
Aufgrund des großen Portfolios der Komponenten können die ohnehin schon vielfältigen Einsatzmöglichkei­ten in Verbindung mit der Zentrale noch deutlich ausgebaut werden. Mit den mehrstufigen ‚Wenn-Dann’-Programmen kann der Anwender sein System weiter an individuelle Bedürfnisse anpassen. So können mehrere Anwendungen in eine Funktion integriert werden. Die Regelung der Temperatur im Raum ist in Abhängigkeit von der Rollladensteuerung, der Sonnen-einstrahlung, dem Zustand der Fenster und der Anwesenheit von Personen im Raum möglich.


Bei Fragen oder Angebote rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns ein Kontakt Email.